1LIVE Informant

Wahl in Thüringen könnte knapp werden

26.10.2019

Gut 1,7 Millionen Menschen in Thüringen haben heute einen wichtigen Auftrag: Sie entscheiden darüber, wie die Politik in den kommenden Jahren in ihrem Bundesland aussehen wird - sie wählen nämlich einen neuen Landtag. ☑️ Und da könnte es einige Veränderungen geben.

Welche denn?

Die aktuelle Regierung aus Linkspartei, SPD und Grünen könnte ihre Mehrheit verlieren. Aktuell ist Bodo Ramelow Ministerpräsident. Er ist der erste Linken-Politiker, der in Deutschland ein Bundesland regiert. Seine Partei lag in Umfragen vorne, aber mit einer Koalition kann's rechnerisch eng werden - das gilt auch für seinen CDU-Konkurrenten Mike Mohring.

Und die AfD?

Die könnte wieder stark zulegen - wie zuletzt schon bei den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg. AfD-Spitzenkandidat in Thüringen ist ein Hardliner der Partei: Björn Höcke. Er steht für den rechtsnationalen Flügel der AfD und äußert sich immer wieder extrem - zum Beispiel über Flüchtlinge. Selbst einigen seiner Partei-Kollegen ist Höcke zu radikal.