1LIVE Informant

Düsseldorfer sollen Obdachlosen helfen

31.10.2019

Wer viel auf dem Teller hat, der vergisst manchmal, dass es anderen nicht so gut geht. Damit das nicht passiert, startet in Düsseldorf heute das Projekt "HilfMahl!"

Was ist das?

In 13 Düsseldorfer Restaurants werden die Gäste um einen kleinen Beitrag für Obdachlose in der Stadt gebeten. Der Kellner macht das nach dem Essen. Vorgestellt wurde das Projekt im Sommer schon - ab heute wird aber tatsächlich gesammelt.

Idee dahinter?

Die kommt aus London, da heißt das Projekt "StreetSmart". Ein Paar aus Hamburg hat das dort in einem Restaurant erlebt und dachte, dass das auch in Deutschland gut klappen könnte. In Hamburg und München gibt es "HilfMahl!" schon. Das gesammelte Geld soll zu 100 Prozent an Projekte und Organisationen gehen, die Obdachlose unterstützen.