1LIVE Informant

Vierter Verdächtiger wegen Missbrauchsverdacht in Haft

01.11.2019

Die Polizei ermittelt wieder in einem größeren Missbrauchsfall in NRW. Mehrere Männer sollen ihre Kinder und Stiefkinder missbraucht haben. Drei Männer sitzen schon in Untersuchungshaft, jetzt ist ein vierter Verdächtiger dazugekommen.

Was weiß man?

Der Mann kommt aus dem Raum Langenfeld. Was genau ihm vorgeworfen wird, hat die Polizei noch nicht gesagt. Hauptverdächtiger in dem Fall ist ein 42-Jähriger aus Bergisch-Gladbach. Bei ihm hatten die Ermittler massenhaft kinderpornografisches Material gefunden - er soll Kinder in seiner Wohnung missbraucht und dabei gefilmt haben. Außerdem führten Spuren zu den drei weiteren Verdächtigen.

Wie viele Opfer?

Bislang sprechen die Ermittler von sechs Opfern, das jüngste sei nicht einmal ein Jahr alt. Das Ausmaß des Falls können die Ermittler aber noch nicht absehen. Die Staatsanwaltschaft sagt, dass es lange dauern wird, bis das gefundene Videomaterial komplett ausgewertet ist.