1LIVE Informant

Airbnb will keine Partys mehr

03.11.2019

Airbnb will keine Partys mehr - zumindest nicht in Ferienhäusern, die über die Plattform vermittelt werden. Der Auslöser dafür ist eine Halloween-Party in Kalifornien, die in einer Katastrophe endete. Es fielen Schüsse - fünf Menschen wurden getötet und mehrere verletzt.⬆️

Wieso Airbnb?

Das Haus in Kalifornien war wohl extra bei Airbnb für die Party gemietet worden, wenn auch nicht offiziell. Nach Aussage des Besitzers hatte es eine Frau gebucht, die ihm von einem Familientreffen erzählt hatte. Am Ende war es eine Halloween-Party mit mehr als 100 Gästen.

Was passiert jetzt?

Der Airbnb-Chef kündigte an, Partyhäuser zu verbannen. Funktionieren soll das unter anderem, indem verdächtige Reservierungen von Airbnbs Buchungssystem erkannt werden. Außerdem versprach er, dass sich bei Airbnb in Zukunft ein eigenes Team um Verstöße gegen die Regeln kümmern soll, ein "Partyhaus-Reaktionsteam".🤔