1LIVE Informant

Verdächtiger im Fall Kamen gesteht Flaschenwurf

04.11.2019

Wir haben dir ja schon von dem Mädchen in Kamen erzählt, das durch eine Whisky-Flasche schwer verletzt wurde. Heute hat der Verdächtige gestanden, dass er die Flasche aus dem Partyzug geworfen hat.

Warum?!

Er sei betrunken gewesen. Dass der Zug in dem Moment durch einen Bahnhof fuhr, habe er nicht bemerkt.
Der 31-Jährige hatte schon gestern mit der Polizei gesprochen - und den Vorfall da noch anders dargestellt: Erst hatte er erzählt, dass seine Whisky-Flasche nah am Zugfenster stand und versehentlich herausfiel, als er im Gepäck kramte.