1LIVE Informant

Wissenschaftler sehen weltweiten Klima-Notfall

05.11.2019

Mehr als 11.000 Forscher aus der ganzen Welt haben noch mal klargemacht: Um die Erderwärmung zu stoppen, muss schnell gehandelt werden. In einer Fachzeitschrift warnen sie vor einem "Klima-Notfall".

Was heißt das?

Die Forscher warnen, wenn wir so weiter machen, müssen wir mit "nie dagewesenem Leid" rechnen. Bisherige Klima-Konferenzen und -Verträge hätten nicht genug gebracht. Gleichzeitig steigt aber die Fleischproduktion, die Zahl der Flüge und es werden immer mehr Bäume abgeholzt.

Wie die Erde retten?

👶 Die Forscher sagen, dass die Welt nicht länger nur auf Wirtschaftswachstum setzen darf und die Zahl der Geburten begrenzt werden muss.
🐄 Sie fordern, dass wir uns alle so weit wie möglich vegetarisch ernähren sollten. Denn die Massentierhaltung produziert jede Menge klimaschädliche Gase, vor allem Methan.
🏭 Wichtig ist den Forschern auch, dass sich gerade China, Indien, die USA und Russland mehr um Klimaschutz kümmern. Die Vier stoßen zusammen über die Hälfte der weltweiten Treibhausgase aus.