1LIVE Informant

Diskussionen über Arbeitsbelastung im Bundestag

08.11.2019

Zum Schluss haben wir noch ein Thema für dich, das gerade breit diskutiert wird. Es geht um die Arbeitsbedingungen im Bundestag. Eine Linken-Politikerin hatte die als menschenfeindlich bezeichnet.

Warum?

Hintergrund ist, dass bei einer Sitzung gestern zwei Abgeordnete zusammengebrochen sind. Die Linken-Politikerin kritisiert, dass die Sitzungstage zum Teil von morgens 9 Uhr bis 3 Uhr nachts gehen und man kaum Zeit hat zum Schlafen. Nach den beiden Notfällen sind jetzt Veränderungen geplant.

Welche?

Im Sitzungssaal des Bundestags soll es in Zukunft Defibrillatoren, Sauerstoff und einen Notfallkasten geben. Einige Abgeordnete fordern außerdem, dass die Tage zeitlich begrenzt werden und Debatten nach 1 Uhr nachts von vornherein ausgeschlossen werden.