1LIVE Informant

Kritik für NRW-Talentschulen

01.02.2019

Applaus fürs Ruhrgebiet. 🎖️ Da gibt’s bald besonders viele „Talentschulen“. Insgesamt sollen 35 ab dem neuen Schuljahr so genannt und besonders gefördert werden. 💸 22 sind im Ruhrgebiet.

Was passiert da?

Es gibt für sechs Jahre zum Beispiel mehr Geld, mehr Lehrer und Sozialarbeiter. Die NRW-Regierung will damit Schulen in Orten unterstützen, in denen Schüler es besonders schwer haben – zum Beispiel weil die Eltern mit wenig Geld auskommen müssen. Aber das kommt nicht bei allen gut an. 👎

Bei wem nicht?

Die Lehrer-Gewerkschaften finden das Förderprogramm zu klein, um soziale Ungleichheit zu bekämpfen. 🙇 Insgesamt gab es 149 Bewerbungen. SPD-Fraktionsvize Ott kritisiert auch den Begriff. Er sagt, jede Schule solle eine Talentschule sein. Mit nur einigen würde das Schulministerium die soziale Spaltung eher verschärfen.