1LIVE Informant

Entscheidung zu Loveparade-Prozess könnte heute fallen

04.02.2019

In einem der größten Gerichtsverfahren der Geschichte ist heute ein wichtiger Tag: Die Staatsanwaltschaft sagt, ob und unter welcher Bedingung sie damit einverstanden wäre, dass der Loveparade-Prozess ohne Urteil eingestellt wird.

Warum ohne Urteil?

Das Gericht hatte gesagt, dass es ganz viele Schuldige gibt, die für die Katastrophe mit 21 Toten verantwortlich sind. Die zehn Angeklagten würden aber jeder für sich vielleicht nur einen kleinen Teil der Schuld an dem Unglück tragen - möglicherweise zu klein, um sie dafür zu verurteilen.

"Zu klein"?!

Stell dir vor, du warst spät im Bett, der Wecker funktioniert nicht, durch einen Netzausfall kann dich keiner aufm Handy erreichen. Dann fällt der Bus aus, weil ein Fahrer krank ist und außerdem sind die Straßen verschneit. Weil all das zusammenkommt, verpasst du eine wichtige Klausur. Wäre aber nur eins davon passiert, wärst du wohl noch pünktlich gekommen. So ähnlich scheint das, nach Sicht des Gerichts, auch bei der Loveparade gewesen zu sein. 🙈

Und jetzt?

Die Angeklagten und die Staatsanwaltschaft haben bis heute Abend Zeit, ihr "Ja" oder "Nein" zum Vorschlag des Gerichts abzugeben. Dann könnte sich entscheiden, ob der Loveparade-Prozess weitergeht und wenn ja, gegen wieviele Angeklagte. 👩‍⚖️