1LIVE Informant

Dortmunder Schülerin muss ins Gefängnis

13.02.2019

In Dortmund ist das Urteil gefallen nach einer Messerattacke, die viel Aufsehen erregt hat. ⚖️ Es ging um einen tödlichen Streit letztes Jahr zwischen zwei Schülerinnen.

Was war passiert?

Die beiden gehörten zu einer Clique und hatten sich auf einem Parkdeck in Dortmund-Hörde getroffen. Es kam zum Streit - wohl wegen einer Kleinigkeit. Am Ende stach die damals 16-Jährige mit einem Messer zu. Die 15-Jährige starb. Die Richter haben sie jetzt verurteilt.

Wozu?

Zu sechs Jahren und vier Monaten Gefängnis. Der Fall hatte in Dortmund einiges ins Rollen gebracht: In Hörde sind jetzt Streetworker unterwegs. Sie sollen verhindern, dass so was noch mal passiert. ✋ Außerdem soll es mehr Anlaufstellen für Jugendliche geben.