1LIVE Informant

Freier Museumseintritt sorgt für viel mehr Besucher

17.02.2019

Um die ⬆️ Tante zu sehen, musst du nach Paris fahren. Aber auch in NRW hängen ein paar ganz schön bekannte Kunstwerke rum - zum Beispiel im Museum Folkwang in Essen. Die Betreiber da waren traurig, dass sich nicht so viele und wenn, dann eher alte Leute dafür interessiert haben. Um das zu ändern, ist der Eintritt seit 2015 kostenlos. Und das bringt echt was.

Ja?

Voll. Letztes Jahr waren 106.000 Besucher im Museum Folkwang. Das sind fast dreimal so viele wie 2014, als man noch bezahlen musste. Wichtig für's Museum: Unter den neuen Besuchern sind viele zwischen 16 und 34, die vorher noch nie da waren.

Andere Städte?

Bundesweit muss man in ungefähr 2/3 der Museen Eintritt bezahlen. Viele Städte experimentieren gerade aber mit Eintritt-frei-Aktionen: zum Beispiel Düsseldorf, Dortmund und Neuss. Problem ist halt nur, dass das Geld dann von irgendwo anders herkommen muss - entweder von einer Stiftung oder eben von der Stadt. 💰