1LIVE Informant

Millionen Menschen unterschreiben gegen Urheberrechtsreform

18.02.2019

Die EU will das Urheberrecht ändern - das klingt erstmal ziemlich langweilig, bringt aber 4,7 Millionen Leute auf die Palme. So viele haben EU-weit gegen die Pläne unterschrieben - in Deutschland waren es 1,3 Millionen. Sie haben die Unterschriften heute an Justizministerin Barley übergeben..

Worum geht es?

Die EU will, dass Facebook, YouTube, Insta oder Google nicht mehr unerlaubt Videos, Bilder, Musik oder Texte veröffentlichen. Viele davon sind eigentlich geschützt, werden aber trotzdem im Netz verbreitet. Dagegen sollen nach den Plänen der EU die Plattformen selbst vorgehen. Und genau das ist der Knackpunkt...

Und zwar?

Die Plattformen werden wohl Upload-Filter einführen, um alles was hochgeladen wird zu checken. Sind dann Musikvideos oder geschützte Bilder dabei werden sie geblockt. Und genau deswegen befürchten die Leute, die unterschrieben haben, dass eine Art Zensur kommt. Sie sehen die Freiheit des Internets in Gefahr.
Gut finden die Vorschläge dagegen Verlage und Künstler-Vertreter. Sie hoffen auf zusätzliche Einnahmen aus dem Netz.