1LIVE Informant

Extra Studienplätze sollen gegen Ärzte-Mangel helfen

19.02.2019

In NRW soll es wieder mehr Ärzte geben - vor allem in den ländlichen Regionen ist die Versorgung ziemlich mies. Darum hat die Landesregierung zusätzliche Medizin-Studienplätze beschlossen. Jetzt ist klar, ab wann und wie die vergeben werden.

Und zwar?

Die Studienplätze werden zum ersten Mal ab Ende März vergeben. Dabei zählt dann nicht nur die Abi-Note, sondern auch eine Ausbildung, ein Test und ein Auswahlgespräch. Wer so einen Platz kriegt, muss aber mindestens zehn Jahre als Landarzt arbeiten. Wer sich nicht dran hält, muss mit hohem Bußgeld rechnen. 💶