1LIVE Informant

Transfer-Sperre für FC Chelsea

22.02.2019

Der Fußball-Weltverband FIFA will hart durchgreifen, um junge Spieler besser vor dem knallharten Fußball-Business zu schützen. Er hat deshalb gegen den englischen Top-Club FC Chelsea eine heftige Strafe verhängt.

Welche?

Chelsea darf bis zum Sommer 2020 keine neuen Spieler mehr einkaufen. Außerdem muss der Verein eine Geldstrafe von rund einer halben Million Euro zahlen. 💶 Die FIFA sagt, dass der Club in 29 Fällen gegen die Regeln zum Transfer minderjähriger Spieler verstoßen hat - zum Beispiel bei der Verpflichtung des Stürmers Bertrand Traoré aus Burkina Faso. ⬆️

Wie sind die Regeln?

Spieler unter 18 dürfen nur in drei Fällen zu einem Verein im Ausland wechseln:
➡️ Wenn sie mindestens 16 sind und innerhalb der EU wechseln.
➡️ Wenn sie maximal 100 Kilometer entfernt von ihrem neuen Verein leben.
➡️ Wenn ihre Eltern aus einem anderen Grund als Fußball in das Land gezogen sind, in dem sie spielen wollen.