1LIVE Informant

Polizeivideos landen auf Amazon-Servern

02.03.2019

Die Bundespolizei bekommt gerade Kritik - wegen der Bodycams, die die Beamten tragen. 📹 Die sollen ja zum Beispiel Angriffe festhalten und als Beweis eingesetzt werden. Jetzt geht es darum, wie die Aufnahmen gespeichert werden.

Was ist das Problem?

Laut Bundesinnenministerium gibt es gerade keine Möglichkeit, die Videos in einer staatlichen Cloud abzuspeichern. Deswegen werden Server vom Internetriesen Amazon angemietet. Die stehen zwar in Deutschland und die Aufnahmen werden verschlüsselt. Die FDP findet das trotzdem riskant.

Warum?

Sie sieht darin ein mögliches Sicherheitsrisiko, weil nicht klar ist, ob zum Beispiel auch US-Sicherheitsbehörden an die Daten kommen könnten. Deshalb fordert die FDP, dass die Bundespolizei schnell eigene Server bekommt.