1LIVE Informant

Sänger von "The Prodigy" ist tot

04.03.2019

Sein Markenzeichen waren die schwarz geschminkten Augen und die Frisur: Keith Flint, Frontmann der britischen Band "The Prodigy". In den 1990er Jahren wurde er mit dem Song "Firestarter" weltberühmt. Jetzt ist er gestorben - mit 49 Jahren.

Was ist passiert?

Flint wurde heute Morgen tot in seiner Wohnung in England gefunden. Zur Todesursache hat die britische Polizei nichts gesagt. "The Prodigy" schreibt auf Instagram, dass sich Flint das Leben genommen hat.

Gibt es Reaktionen?

Im Netz haben viele was zu Flints Tod gepostet - auch Promis wie Casper und Rita Ora. Seine ehemaligen Bandkollegen von "The Prodigy" würdigen Flint als Techno-Pionier und Legende.