1LIVE Informant

Keine Rettungsgasse ziemlich teuer

08.03.2019

Da kommt einiges zusammen, weil Autofahrer nicht zur Seite gefahren sind. Die Polizei in Baden-Württemberg kassiert insgesamt 23.000 Euro von Autofahrern. Der Grund: Sie haben keine Rettungsgasse gebildet. 🚗🚗

Was ist passiert?

Es hatte einen schweren Unfall mit einem Lastwagen gegeben - mit einem Schwerverletzten, der aus dem Wrack seines LKW befreit werden musste. 🚨 Nur, die Autofahrer im Stau hat das nicht interessiert. 😤 Die Polizei hat den Stau hinter dem Unfall kontrolliert und mehr als 100 Autofahrer erwischt. Keine Rettungsgasse bilden kostet mindestens 200 Euro Strafe.

Wie war das nochmal?

Eine Rettungsgasse ist Pflicht: auf Autobahnen und Schnellstraßen mit mindestens zwei Spuren - und zwar dann, wenn es nur noch mit Schrittgeschwindigkeit oder gar nicht mehr vorangeht. Rettungsgasse heißt: auf den linken beiden Spuren müssen die Autos jeweils bis an den Rand fahren, damit Polizei und Retter durch können. 🚔🚑