1LIVE Informant

Wie Promis US-Elite-Unis bestochen haben

12.03.2019

Wer einen Abschluss an einer Elite-Uni in den USA schafft, kann sich seinen Job später aussuchen. Doch einen Studienplatz zu bekommen, ist ziemlich schwierig. Einige Promi-Eltern in den USA haben deshalb offenbar nachgeholfen - und Uni-Mitarbeiter mit Millionen geschmiert. 💰

Welche Promis?

Unter anderem die Schauspielerin Felicity Huffman aus der Serie "Desperate Housewives". ⬆️ Sie ist festgenommen worden. Ingesamt haben Ermittler in Boston etwa 50 Eltern angeklagt, darunter auch Topmanager. Sie sollen insgesamt etwa 25 Millionen Dollar an Schmiergeldern gezahlt haben.

An wen genau?

Die Ermittler sagen, das Geld ging an Sport-Trainer und Verwaltungsangestellte von Elite-Unis wie Yale und Stanford. 🤑 Die sollten dafür die Kinder der Promi-Eltern auf eine Liste guter Sportler setzen, damit sie einen Studienplatz bekommen - unabhängig von ihren Noten. In einem anderen Fall soll eine Uni-Mitarbeiterin einen Aufnahmetest manipuliert haben. Die Ermittler sagen auch: Die meisten Promi-Kinder hatten davon keine Ahnung. 😲