1LIVE Informant

Das Letzte: Pariser Opfer-Betrüger kommt ins Gefängnis

13.03.2019

Was dieser 29-Jährige in Paris gemacht hat, ist wirklich das Letzte: Er hat sich als Opfer ausgegeben - und zwar vom Anschlag auf die Konzerthalle Bataclan ⬆️ mit 130 Toten im Jahr 2015. Mit einem gefälschten Ticket zu dem Konzert, das Islamisten angriffen, erschlich er sich 70.000 Euro aus einem Opferfonds. 😠

Strafe?

Ein Gericht hat den Mann heute zu drei Jahren Haft verurteilt. Außerdem muss er 20.000 Euro zahlen. 💵 Als Begründung sagte der 29-Jährige, dass es ihm nicht gut ging, weil ihn seine Freundin verlassen hatte.