1LIVE Informant

NRW bleibt Baustellen-Land

13.03.2019

Wer viel mit dem Auto in NRW unterwegs ist, muss jetzt ganz stark sein: Der Landesbetrieb Straßen-NRW hat seine Pläne für die kommenden zwei Jahre vorgestellt. Demnach wird es auf den Autobahnen 140 Großbaustellen geben - so viele wie jetzt schon. 😱

Woran liegt's?

Schuld sind vor allem marode Brücken, die repariert werden müssen 🛠️ - zum Beispiel bei Leverkusen und Bonn. Ein anderer Baustellen-Dauerbrenner ist die A42 bei Duisburg. Neues Problem wird die A46 bei Wuppertal - da stehen gleich vier Großbaustellen an. Es gibt aber auch gute Aussichten!

Nämlich?

Am Nadelöhr Kölner Ring soll in den nächsten zwei Jahren kaum gebaut werden. 👏 Straßen-NRW will außerdem versuchen, die Baustellen besser zu planen und dass es dann weniger Staus und Sperrungen gibt. Allein dieses Jahr fließen 1,4 Milliarden Euro in die Baustellen in NRW.