1LIVE Informant

Trauer nach Anschlag in Neuseeland

15.03.2019

Neuseeland steht unter Schock: Bei Angriffen auf zwei Moscheen in der Stadt Christchurch wurden mindestens 49 Menschen getötet. Der mutmaßliche Attentäter wurde von der Polizei gestoppt und festgenommen - 36 Minuten nach dem ersten Notruf.

Wer ist der Mann?

Es ist ein 28 Jahre alter Australier. Er kam in der Nacht zum ersten Mal vor ein Gericht und wurde wegen Mordes angeklagt. ⬆️ Der Mann sitzt jetzt in U-Haft. Er ist offenbar rechtsextrem und wollte so viel Aufmerksamkeit wie möglich. Während des Anschlags trug er eine Helmkamera und streamte alles!

Live ins Netz?

Genau! Facebook und YouTube versuchen, Videos und Bilder des Attentats aus dem Netz zu kriegen. Es tauchen aber immer wieder Links und Screenshots auf. Auch die deutsche Polizei hat dazu aufgerufen, nichts davon zu teilen.