1LIVE Informant

Das Letzte: Wal mit 40 Kilo Plastik im Bauch

18.03.2019

Zum Schluss habe ich noch eine krasse Geschichte: Auf den Philippinen wurde am Wochenende ein junger, toter Wal an der Küste angeschwemmt. Die Meeresbiologen haben ihn untersucht: Der Wal hatte rund 40 Kilogramm Plastikmüll im Magen. 😮

40 Kilogramm???

Leider ja. Die Meeresbiologen sagen, dass der Wal 16 Reissäcke aus Kunststoff, vier Säcke aus dem Bananenanbau und mehrere Einkaufstüten verschluckt hat. Sie sprechen sogar von einem traurigen Rekord. So viel Plastik in einem Wal oder Delfin haben sie noch nie festgestellt. 😔

Und jetzt?

Umweltschützer fordern die Regierung der Philippinen auf, endlich etwas zum Schutz der Meere zu tun. 😡 Indonesien, die Philippinen und China zählen zu den größten Verursachern von Plastikverschmutzung in den Ozeanen.