1LIVE Informant

Köln Fans müssen vor Gericht

18.03.2019

So sah es vor fünf Jahren in der Fankurve vom 1. FC Köln aus, beim Zweitliga-Derby gegen Fortuna Düsseldorf. Über 1.000 Polizisten waren damals im Einsatz, um Auschreitungen zu verhindern. Das hat aber nur so semi-gut geklappt... ⬆️ Für fünf Kölner Fans könnte das Feuerwerk noch ein Nachspiel haben.

Inwiefern?

Die stehen ab heute vor Gericht. Sie sollen mehrere Bengalo-Fackeln abgebrannt und Sitzschalen abgerissen haben, um sie dann auf gegenerische Fans im Fortuna-Block zu werfen. Das sollen verschiedene Videoaufnahmen von dem Spiel zeigen.

Warum erst jetzt?

Das Spiel liegt mittlerweile mehr als fünf Jahre zurück. Dass es erst jetzt los geht, liegt an den Verteidigern der Angeklagten. Die hatte in den letzten Jahren immer wieder eine Verschiebung des Prozesstermins gefordert.