1LIVE Informant

41.000 Unterschriften gegen Rassismus

20.03.2019

Die Toten Hosen haben heute zusammen mit der Menschenrechtsorganisation Pro Asyl mehr als 41.000 Unterschriften an den Bundestag übergeben - gegen Rassismus und Flüchtlingsfeindlichkeit. 👊

Woher kommen die?

Die meisten hat die Band auf ihren letzten Konzerten gesammelt und die Fans da dazu aufgerufen, sich gegen Rassismus und Rechtspopulismus einzusetzen. Die Unterzeichner fordern unter anderem, dass die Politik aktiver gegen Flüchtlingsfeindlichkeit vorgeht und dass rassistische Straftaten konsequenter verfolgt werden.