1LIVE Informant

Nächste Datenpanne bei Facebook

21.03.2019

Für diese Nachricht von Facebook gestern gab's von vielen einen Daumen runter: Das Netzwerk hat eingeräumt, dass es schon wieder eine Panne beim Datenschutz gab.

Welche dieses Mal?

Es geht um die Passwörter von hunderten Millionen Nutzern - bei Facebook und Instagram. Die wurden jahrelang auf einem internen Server unverschlüsselt abgelegt. 🔓 Heißt: Die Codes wurden da im Klartext angezeigt.

Daten geklaut?

Facebook sagt nein. Firmenfremde hätten nicht auf die Passwörter zugreifen können. 🚫 Und auch intern sei nichts Illegales mit ihnen passiert. Allerdings hatten wohl theoretisch bis zu 20.000 Mitarbeiter Zugriff auf die Daten. Die neue Panne ist aber nicht Facebooks einziges Problem gerade...

Welches noch?

Die automatische Löschsoftware funktioniert nicht richtig. Die hatte es nicht geschafft, alle Videos vom Moschee-Attentat in Neuseeland letzte Woche zu erkennen. Die Software konnte nicht zuverlässig zum Beispiel von Gaming-Streams unterscheiden. Dafür gibt's Kritik. 🗯️