1LIVE Informant

Proteste gegen Urheberrechtsreform

22.03.2019

⬆️ Solche Plakate wirst du heute vielleicht auch in deiner Gegend sehen. In vielen europäischen Städten gibt es Proteste gegen die geplante Urheberrechtsreform der EU. Die meisten davon finden in Deutschland statt. Allein in Köln werden etwa 10.000 Demonstranten erwartet.

Warum die Proteste?

Die Organisatoren sagen, dass sie das Internet retten wollen. 💪 Sie wollen Druck machen, damit das EU-Parlament die Urheberrechtsreform doch noch stoppt. Kommt die, müssten Youtube, Insta und Co. checken, ob ihre Nutzer Songs oder Bilder hochladen, die urheberrechtlich geschützt sind. Dafür müssten die Konzerne entweder Lizenzen kaufen oder solche Inhalte blocken.

Mit Upload-Filtern?

Jepp. Anders ist das bei der Masse an Material kaum zu machen. Die Gegner befürchten, dass die Filter auch Sachen blocken, die eigentlich okay sind - wie zum Beispiel Zitate oder Satire. Am Dienstag soll das EU-Parlament über die umstrittene Reform abstimmen.