1LIVE Informant

Das Letzte: Gekaufte Demonstranten bei Internetprotesten?

24.03.2019

Über diesen Tweet ⬆️ regen sich gerade viele auf. Es geht um ein Interview des CDU-Politikers Daniel Caspary. Er behauptet da, dass US-Internetkonzerne Demonstranten bis zu 450 Euro zahlen, damit die in Europa bei den Protesten gegen die neuen Internetregeln teilnehmen. 😯

Heftige Vorwürfe!

Ja, gekaufte Demonstranten - das wäre schon krass! Sogar in seiner eigenen Partei bekommt Caspary deshalb Ärger. 😡 Ein Kollege schreibt, er findet für diesen Irrsinn keine Worte mehr. Ein anderer CDU-Kollege twittert: Man darf die Proteste so nicht herabwürdigen.

Fail!

Vor allem, weil diese Woche schon ein anderer CDU-Politiker für einen Kommentar zur geplanten Urheberrechtsreform in der EU auseinander genommen wurde. Gestern gab es europaweite Proteste gegen die Pläne. ❌ Viele befürchten, dass damit massenweise Inhalte gelöscht und blockiert werden. 😨