1LIVE Informant

NRW-Hochstaplerin in New York vor Gericht

27.03.2019

Einmal Teil der New Yorker High Society sein - mit Designer-Klamotten, teuren Essen und Übernachtungen in Luxus-Hotels... unbezahlbar für die meisten. 🤷‍♂️💵 Es sei denn, du machst es wie eine Frau aus NRW...

Wie genau?

Die 28-Jährige aus Eschweiler war 2013 in die USA gekommen und gab sich da mit falschem Namen als reiche Erbin aus. Sie startete ein Luxus-Leben - mit dem Geld von anderen. Mal schnorrte sie tausende Dollar von Bekannten, mal fälschte sie Schecks oder zahlte Rechnungen einfach nicht. Dafür steht sie jetzt vor Gericht. ⚖️

Keinem aufgefallen?

Erst mal nicht - die Frau kam jahrelang mit der Masche durch und gab Millionen aus. 💸 Ein US-Magazin deckte ihre Lügen dann auf, vorletztes Jahr wurde die Frau verhaftet. Sie könnte mehrere Jahre ins Gefängnis kommen.

Filmreife Story!

Finden auch Produzenten in Hollywood. Die Macher von "Greys Anatomy" haben schon angekündigt, dass sie daraus eine Netflix-Serie machen wollen. 📺