1LIVE Informant

NRW-Gymnasien wollen Turbo-Abi abschaffen

03.04.2019

Schülern, die in diesem Jahr aufs Gymnasium wechseln, bleibt wohl eine Menge Stress erspart. Die meisten Gymnasien haben sich entschlossen, das Turbo-Abi nach acht Jahren abzuschaffen.

Die meisten?

Laut NRW-Bildungsministerin Gebauer wollen nur drei Gymnasien das schnelle Abi weiter anbieten. Zwei in Bielefeld und eins in Hilden.
Die anderen, das sind etwa 620 Stück, haben entschieden, dass sie zum alten Abitur nach neun Jahren zurückkehren. 🎓

Warum?

Das Turbo-Abi hat in den letzten Jahren für viel Stress gesorgt - vor allem bei den Schülern. Die mussten denselben Stoff in weniger Zeit durchnehmen. Die Folge: Längere Unterrichtszeiten, mehr Druck und weniger Freizeit. 😩