1LIVE Informant

Physiotherapeut unter Kinderporno-Verdacht

04.04.2019

In NRW hat es wieder einen Polizei-Fehler bei einem Missbrauchsfall gegeben. Ein Physiotherapeut aus Bad Oeynhausen soll pornografische Fotos von mehreren Kindern in seiner Praxis gemacht haben. 😤

Polizeifehler?

Ja. NRW-Innenminister Reul spricht sogar von FehlerN.
Denn die ersten Hinweise gegen den Physiotherapeuten gab's schon im November 2017 - eine Hausdurchsuchung und einen Haftbefehl aber erst jetzt im März. Die Polizei hatte den Fall wohl falsch eingeschätzt.

Und jetzt?

Laut Innenminister gibt es bis jetzt wohl fünf Opfer. In Minden und Bad Oeynhausen wurden Anlaufstellen eingerichtet, für mögliche weitere Opfer. Für den Innenminister dürfte der Druck größer werden - denn auch beim Missbrauchsfall auf dem Campingplatz in Lügde gab es massive Polizei-Pannen.