1LIVE Informant

#BringBackOurGirls erinnert an entführte Schülerinnen

14.04.2019

Weltweit haben heute Menschen wieder mit dem Hashtag #BringBackOurGirls an einen großen Entführungsfall erinnert. Vor fünf Jahren waren 276 Schülerinnen in Nigeria in Westafrika von der Terrorgruppe Boko Haram verschleppt worden. Einige konnten fliehen oder wurden befreit. Über hundert werden aber noch vermisst. 😲

Nach so langer Zeit?

Ja! Genau das macht viele Menschen in Nigeria sauer. 😡 Die Aktivisten hinter dem Hashtag #BringBackOurGirls haben heute gesagt, dass die Entführung eine Schande für die Nation ist. Sie sagen, dass die Regierung mehr machen muss, um die Schülerinnen zu finden. Und nicht nur sie.

Wen noch?

In Nigeria werden noch viele andere Menschen vermisst - vor allem Frauen und Kinder. Boko Haram hat nach Schätzungen von Unicef seit 2013 mehr als 1.000 Kinder in Nigeria entführt. Die Terroristen wollen ein islamistisches Regime im Norden des Landes aufbauen und zwingen immer wieder Kinder zu Anschlägen.