1LIVE Informant

EU will Whistleblower besser schützen

16.04.2019

Edward Snowden - einer der bekanntesten Whistleblower der Welt. ⬆️ Er hatte Informationen zu Überwachungsprogrammen der NSA öffentlich gemacht. Weil er deswegen in den USA nicht mehr sicher war, musste er nach Russland fliehen. Die EU will Whistleblower jetzt besser schützen.

Warum?

Das EU-Parlament findet es wichtig, dass Skandale und Missstände in Unternehmen und Behörden aufgedeckt werden. Die Politiker haben neue Vorgaben beschlossen, die das Melden solcher Fälle für Whistleblower einfacher und sicherer machen sollen.

Und zwar?

Bisher konnten Whistleblower Ärger mit ihrem Arbeitgeber bekommen und der Justiz. ⚖️ Mit den neuen EU-Vorgaben dürfen Whistleblower zum Beispiel nicht einfach so gefeuert werden. Sie sollen immer erst intern versuchen, Probleme anzusprechen. Wenn das nicht geht, dürfen sie sich direkt an Behörden oder Medien wenden.