1LIVE Informant

Möglicherweise sind alle Toten auf Madeira Deutsche

18.04.2019

Erster Tag nach dem schlimmen Busunglück auf der portugiesischen Insel Madeira. Gestern Abend war ein Reisebus von der Straße abgekommen, eine Böschung hinabgestürzt und in ein Haus gekracht. In Portugal und Deutschland ist die Trauer groß.

Opfer?

Möglicherweise kommen alle 29 Toten aus Deutschland. Die portugiesische Regierung hat das gesagt, die deutsche will das noch nicht bestätigen. Ministerpräsident Laschet sagt aber, dass in dem Bus auch viele Leute aus NRW waren. 😔 Am Flughafen von Madeira wurde eine provisorische Leichenhalle eingerichtet. Dort sollen die Toten obduziert werden.

Unfallursache?

Das ist weiter unklar. Der Busfahrer hat wohl noch versucht, den Bus zum Stehen zu bringen - er soll deshalb mehrmals gegen Mauern gefahren sein. Das könnte ein Hinweis darauf sein, dass es bei dem Bus ein technisches Problem gab.