1LIVE Informant

Bikesharing ohne Bremsen

23.04.2019

Einfach ein Fahrrad nehmen, wenn es gerade passt - das geht in vielen Städten in NRW. 🚲 Aber sind die Räder vom Bikesharing auch sicher? 🤔 Die Stiftung Warentest hat sich das angeschaut - und 4 von 6 Anbietern durchfallen lassen.

Welche?

Zum Beispiel "Mobike" - die Räder gibt es in Düsseldorf und Köln. 👎 Ein "Mangelhaft" bekamen auch die Räder von "Byke" im Ruhrgebiet. Die Tester fanden die Räder technisch nicht in Ordnung, oft packten die Bremsen nicht richtig. Sie sahen aber auch kritisch, was die Sharing-Apps so an Daten über den Nutzer raussenden.

Und gute Noten?

Die gab es für die Leihräder der Deutschen Bahn und von "Nextbike" (Metropolradruhr, KVB-Rad). Da war die Sicherheit immerhin akzeptabel und es gab auch sonst weniger Probleme. Das reichte für das Testurteil "Gut". 👍