1LIVE Informant

Reine Netflix-Filme bekommen keine Oscars

24.04.2019

Stolz hält Regisseur Alfonso Cuaron ⬆️ drei Oscars hoch - so viele Filmpreise hat sein Film "Roma" in diesem Jahr bei den Academy Awards gewonnen. Und das, obwohl "Roma" ein Netflix-Film ist.

Na und?

Filme, die nur bei Streaming-Diensten zu sehen sind, wurden bisher nicht für die Oscars nominiert. Und das wird auch erstmal so bleiben - das hat der Oscar-Vorstand heute bekannt gegeben. Voraussetzung für eine Oscar-Nominierung eines Films von Netflix und Co: Er muss mindestens eine Woche lang in einem öffentlichen Kino in Los Angeles gelaufen sein. Das war auch bei "Roma" der Fall. 🍿🎦

Alle zufrieden?

Im Prinzip schon - sogar Starregisseur Steven Spielberg. ⬆️ Der ist zwar eigentlich dafür, dass Streaming-Filme keine Oscars bekommen dürfen. Er sagt: Das Kino-Erlebnis gehört zu einem Film dazu. Aber er sagt auch: Es ist egal, wie groß Leinwand oder Bildschirm sind. Solange jeder Zugang zu großartigen Geschichten hat. 👍