1LIVE Informant

Ermittlungskommission in Lügde wird aufgestockt

27.04.2019

Auf dem Campingplatz in Lügde ganz im Osten von NRW sind der Polizei nach dem tausendfachen Kindesmissbrauch ziemlich viele peinliche Pannen passiert. 😡 Zum Beispiel hat eine Entrümpelungsfirma noch Datenträger gefunden, 💿 als der Wohnwagen des Tatverdächtigen abgerissen wurde. NRW-Innenminister Herbert Reul ist unter anderem deshalb ziemlich sauer gewesen...

Und jetzt?

Jetzt wird die Sonderkommission aufgestockt - und zwar mit mehr Personal. 👮 Die zusätzlichen Polizisten sollen aus anderen Behörden in NRW nach Ostwestfalen kommen. Momentan ermitteln 66 Beamte die Hintergründe des Kindesmissbrauchs auf dem Campingplatz in Lügde.

Was sollen sie tun?

Tatsächlich noch mal den Campingplatz durchsuchen. Das hatte Reul ⬆️ gestern Abend schon gefordert und damit den zuständigen Staatsanwalt kritisiert. Der hält das nämlich offenbar nicht mehr für notwendig.