1LIVE Informant

Junge Menschen werfen viel Essen weg

28.04.2019

Lebensmittelverschwendung ist ein ziemlich großes Ding in Deutschland: Elf Millionen Tonnen Essen landen hier pro Jahr im Müll. Die "Welt am Sonntag" hat heute eine Forsa-Umfrage veröffentlicht. Die sagt: Vor allem jüngere Menschen schmeißen Essen weg...

Was heißt das?

Bei der Umfrage haben die 14- bis 19-Jährigen im Vergleich mit Älteren doppelt so oft angegeben, dass sie mehrmals pro Woche Essen wegschmeißen. Das ist nicht nur Verschwendung, sondern auch ein echter Klimakiller. Für die Produktion des Essens werden unnötige Ressourcen verbraucht.

Was tun?

Am häufigsten landen Obst, Gemüse, Fleisch und Milchprodukte im Müll. Von der Bundesregierung gibt es deshalb die Aktion "Zu gut für die Tonne". Da gibt's Tipps: Zum Beispiel wie man erkennt, ob abgelaufene Lebensmittel noch essbar sind.