1LIVE Informant

Neues Beweismaterial im Fall Lügde gefunden

30.04.2019

Im Missbrauchsfall von Lügde im Kreis Lippe hat sich ein Verdacht bestätigt: Es gibt weiteres kinderpornografisches Material. 😕 Es ist auf einer CD, die auf dem Campingplatz in Lügde gefunden worden war.

Gefunden - von wem?

Von Bauarbeitern, die vor zwei Wochen den Campingwagen des Hauptverdächtigen abreißen sollten. Sie hatten neben der CD noch andere Datenträger entdeckt. Zu denen hat NRW-Innenminister Reul heute gesagt: Es war nichts Verdächtiges drauf - oder sie konnten nicht mehr ausgelesen werden.

Wie geht's weiter?

Reul hat bestätigt, dass er mehr Ermittler auf den Fall angesetzt hat - jetzt sind es insgesamt fast 80. Sie sollen unter anderem rausfinden, ob es noch mehr betroffene Kinder gibt. Stand jetzt sollen mindestens 40 in Lügde missbraucht worden sein. Zwei Männer sitzen deswegen in U-Haft.