1LIVE Informant

Fast ein Jahr Haft für Wikileaks-Gründer

01.05.2019

Nächstes Kapitel im internationalen Krimi rund um Wikileaks-Gründer Julian Assange. ⬆️ Er stand heute in London vor Gericht und ist zu knapp einem Jahr Haft verurteilt worden.

Warum?

Weil Assange 2012 in London in die Botschaft von Ecuador geflüchtet war. 🏃 Politisches Asyl - bis vor drei Wochen. Dadurch entging Assange einer möglichen Auslieferung nach Schweden. Da gab es Ermittlungen gegen ihn - wegen mutmaßlicher Vergewaltigung. Was Assange jetzt fürchtet: aus der Haft in Großbritannien an die USA ausgeliefert zu werden.

Wieso das?

In den USA könnte Assange wegen Verschwörung jahrelang ins Gefängnis kommen. Grund sind die Enthüllungen von Wikileaks über die US-Kriege im Irak und in Afghanistan. 📝 Morgen gibt's in London einen Gerichtstermin zur möglichen Auslieferung.