1LIVE Informant

Das Letzte: Steinzeitparken in Cloppenburg

04.05.2019

Zum Schluss noch eine kuriose Geschichte - im Jahr 2019. Viele Autos sind ja mittlerweile richtig modern. Sie halten automatisch die Spur. Sie erkennen, wenn der Fahrer müde ist. Manche haben sogar keine Spiegel mehr, sondern nur noch Kameras. In der Stadt Cloppenburg haben Autos aber ab sofort Sanduhren an Bord. 😂⌛

Wieso das denn?

Der Grund ist eigentlich ganz einfach. Die Stadt erlaubt es seit dem Wochenende, dass Autofahrer 15 Minuten kostenlos parken dürfen - zum Brötchen holen zum Beispiel. Aber bei den meisten Parkscheiben lässt sich nur ein 30 Minuten-Rhythmus einstellen. Deshalb hat die Stadt ihre eigenen Sanduhren entwerfen lassen - drei Euro kostet ein Stück. 😉