1LIVE Informant

Eine Milliarde für die U-Bahn

07.05.2019

So einladend wie hier in Köln sieht es öfter mal aus, wenn es in einer NRW-Stadt in die U-Bahn geht. 😖 Und bei Straßenbahnen ist es oft nicht anders: Vieles ist marode, weil es in den 70er und 80er Jahren gebaut und seitdem nicht mehr genug daran gemacht wurde.

So schlimm?

Nach einem Gutachten des Verkehrsministeriums fehlen mehr als 2,5 Milliarden Euro. Eine Milliarde soll es jetzt vom Land geben. Das Geld soll bis 2031 fließen. Das Ziel: ein Technik-Upgrade für Gleise, Haltestellen und alles andere. Und im Ruhrgebiet gilt es noch ein Spezialproblem zu lösen... 🤔

Welches?

Da passen an mehreren Stadtgrenzen die Gleise nicht zusammen. 😵 Die Straßenbahnen haben unterschiedliche Spurweiten. Zwischen Essen, Mülheim und Gelsenkirchen heißt es deshalb: Umsteigen, wenn man in die nächste Stadt will. Das Problem soll mit einem dritten Gleis gelöst werden.