1LIVE Informant

Jüngere trinken weniger Alkohol

08.05.2019

Alkohol ist out. ⛔🍻 Das scheint zumindest für unter 18-Jährige im Moment zu stimmen. Einmal die Woche trinken nur noch neun Prozent, hat die Bundesdrogenbeauftrage bei einer Umfrage rausgefunden. So wenige waren es lange nicht. Aber bei den Älteren sieht der Trend anders aus...

Und zwar?

Die zwischen 18 und 25 Jahren trinken mehr... Über ein Drittel hat in der Studie gesagt, dass er sich pro Monat einmal komplett betrinkt. Außerdem hätten vor allem mehr Frauen so viel getrunken, dass sie komplett im Vollrausch waren. 🥂🍹🍺

Was jetzt?

Die Bundesdrogenbeauftragte meint, es sei nicht "cool, sich mit Alkohol in einen Zustand der Besinnungslosigkeit zu befördern." Deshalb will sie mehr über Alkohol aufklären und meint, dass weniger Alkohol an Jugendliche verkauft werden soll.