1LIVE Informant

Polizei ermittelt wegen gefakter BVB-Pakate

12.05.2019

Sie haben für jede Menge Gesprächsstoff in Dortmund gesorgt: die gefälschten Plakate mit BVB-Spielern und Anti-Rechts-Sprüchen. ⬆️ Sie sind am Wochenende in der Stadt aufgehängt worden. Von wem, ist weiter unklar. Wer's nicht war - diese Liste wird dagegen immer länger...

Wer hat was gesagt?

Borussia Dortmund sagt, dass der Klub nichts zu tun hat mit den täuschend echt aussehenden Plakaten. Darauf waren auch Logos des Bundesfamilienministeriums und der Organisation Exit. Die hilft Leuten, aus dem rechten Milieu rauszukommen. Exit und das Ministerium sagen, dass sie von nichts wissen. Die Polizei ermittelt jetzt.

Und die Plakate?

Sie waren in Glaskästen für Werbung angebracht worden. ⬆️ Der Betreiber der Vitrinen sagt, dass alle Plakate wieder abgehängt wurden. Wer auch immer sie aufgehängt hat, war offenbar vorsichtig. Der Betreiber sagt, dass beim Knacken der Vitrinen kein großer Schaden entstanden ist.