1LIVE Informant

Polizei durchsucht Shisha-Bars in NRW

18.05.2019

Shisha-Bars wie diese hier in Bochum sind immer wieder im Visier der Polizei. Die geht davon aus, dass viele illegale Geschäfte betreiben - zum Beispiel Glücksspiel, Geldwäsche und Schwarzarbeit. Heute haben Beamte von Polizei und Zoll wieder mehrere Bars in NRW kontrolliert - in Dorsten, Herten, Haltern, Krefeld, Recklinghausen und Waltrop.

Und?

Die Polizei hat jede Menge Tabak gefunden, der nicht versteuert war. Außerdem hat sie zwei Spielautomaten mitgenommen, die verbotenerweise in den Bars standen. Ein Mann wurde vorläufig festgenommen, weil er wohl einen gefälschten Ausweis bei sich hatte. Die Razzien heute hatten noch ein anderes Ziel...

Nämlich?

Kriminelle Famillienclans zu finden. 🚔 Die ziehen sich laut Polizei nämlich oft ins Shisha-Business zurück. NRW-Innenminister Reul hat diese Woche einen Lagebericht vorgestellt: Danach gibt es über 100 Clans, die für tausende Straftaten verantwortlich sind.