1LIVE Informant

Das Letzte: Italiener fährt ins falsche Rom

26.05.2019

Zum Schluss noch eine kuriose Story: Ein Italiener wollte mit dem Auto von seinem Wohnort im britischen Newcastle nach Rom fahren. 🚗 Also hat er den Ort ins Navi eingegeben und ist Richtung Süden gefahren. Deutlich zu früh kam die Ansage "Sie haben das Ziel erreicht" - und jetzt rate mal, wo der 81-Jährige gelandet ist...

Keine Ahnung... 🤔

Mitten im Sektor - im oberbergischen Rom, einem Ortsteil der Gemeinde Morsbach. 😅 Von da sind es allerdings noch 1.500 Kilometer bis ins "echte" Rom. 🤭 Das hat über 600 Kirchen, das Sektor-Rom immerhin eine Kapelle und einen Hubschrauber-Landeplatz. 💪 Und es gab da auch den "Papst von Rom" - so wurde zumindest ein Hotelbetreiber von einigen Bewohnern genannt.