1LIVE Informant

Wuppertal: Geldstrafen gegen "Scharia-Polizei"

27.05.2019

Stell dir vor, du stehst mit Bier in der Hand in 'ner Bar, denkst dir nix böses - und auf einmal wirst du von fremden Männern angeblafft. 😣 Das ist 2014 in Wuppertal passiert, mit der selbst ernannten "Scharia-Polizei". Heute wurden sieben Männer verurteilt.

Haftstrafen?

Nein, Geldstrafen von bis zu 1.800 Euro. Die Männer waren durch die Wuppertaler Innenstadt gezogen, um Muslime zum Beispiel vom Alkohol trinken abzuhalten, weil das gegen die Scharia verstößt, das islamische Recht. Die Richter sagen, dass die Männer so Leute eingeschüchtert und gegen das Uniformverbot verstoßen haben.

Uniformverbot?

Die Männer hatten bei ihren Streifzügen Warnwesten an, auf denen "Shariah-Police" stand. Solche Gruppen gibt es in anderen Ländern wirklich - und da kann man mit dem Rohrstock verprügelt werden, wenn man sich nicht an die Regeln hält. 😳