1LIVE Informant

Schiff in Budapest kentert in Sekunden

30.05.2019

In Budapest in Ungarn suchen Rettungskräfte weiter nach Vermissten ⬆️ - da ist gestern ein Touristen-Schiff gesunken. Mindestens sieben Menschen kamen ums Leben, 21 werden noch vermisst. Das Boot ist extrem schnell untergegangen: in gerade mal sieben Sekunden.

Sieben Sekunden??

Ja, es ist mit einem großen Kreuzfahrtschiff zusammengekracht. Warum, ist noch völlig unklar. An Bord waren Touristen aus Südkorea - Bootstouren auf der Donau sind in Budapest beliebt, weil man gute Aussicht auf viele Sehenswürdigkeiten hat.

Wie geht es weiter?

Spezialtaucher gucken sich jetzt das Wrack in Budapest an. Und die Rettungskräfte werden weiter nach Vermissten suchen.
Auch auf dem Rhein gab es heute einen tödlichen Bootsunfall. Ein Schlauchboot ist gekentert, drei Menschen starben. Auch da läuft noch die Suche - nach einem Mädchen.