1LIVE Informant

Größtes Ramadan-Fest verlief friedlich

02.06.2019

Für Muslime geht der Fastenmonat Ramadan zu Ende - und damit auch das größte Ramadan-Fest Deutschlands in Dortmund. ⬆️ Tausende haben sich dort die letzten vier Wochen jeden Abend zum Fastenbrechen getroffen, gestern zum letzten Mal. Das "Festi Ramazan" verlief ohne große Probleme. Das war vorher so nicht absehbar.

Wieso?

Im Vorfeld hatte es Angriffe auf das Fest gegeben: Unbekannte hatten die Festivalzelte mit Hakenkreuzen beschmiert. 😡 Zum Glück hat es während des Festivals sowas nicht nochmal gegeben. Trotzdem war lange nicht klar, ob das Fest eine Erlaubnis bekommt. Grund war, dass sich unter anderem Anwohner Sorgen über zu viel Lärm gemacht haben. 🙉

War es zu laut?

Die Polizei sagt, dass es nur vereinzelte Beschwerden wegen Lärm gab, es war aber kein Dauerproblem. 👮👍 Es war aber auch nicht so voll beim Ramadan-Fest wie die Jahre zuvor. Der Veranstalter spricht von insgesamt 100.000 Besuchern. Er hatte mit doppelt so vielen gerechnet.