1LIVE Informant

Rechte Flugblätter bedrohen Muslime in Köln

07.06.2019

Hier ⬆️ auf der Keupstraße in Köln-Mülheim hat die rechtsextreme Gruppe NSU um Beate Zschäpe 2004 eines ihrer Attentate verübt. Bei der Explosion einer Nagelbombe wurden damals 22 Menschen verletzt. Fast auf den Tag genau 15 Jahre danach werden hier wieder Muslime bedroht. 😔

Was? Wie denn?

Unbekannte haben im Namen einer rechtsradikalen Gruppe aus den USA Flugblätter rund um die Keupstraße verteilt. Darin werden Muslime aufgefordert, Deutschland zu verlassen. Auf einem der Blätter ist auch ein Hakenkreuz.

Verdacht?

Die Polizei weiß nicht, von wem die Drohbriefe sind. Sie geht aber nicht davon aus, dass den größtenteils türkischstämmigen Muslimen in Köln-Mülheim eine konkrete Gefahr droht. An der Keupstraße wird am Sonntag an das Nagelbombenattentat vor 15 Jahren erinnert.