1LIVE Informant

Warum die Berliner Feuerwehr sauer auf einen Clubbetreiber ist

15.06.2019

In der Nacht ist einer der bekanntesten Technoclubs von Berlin abgebrannt - der "Club der Visionäre". Das Feuer in dem 400 Quadratmeter großen Holzverschlag an einem Kanal in Kreuzberg brach während einer Party aus. Drei Menschen wurden verletzt. Die Feuerwehr ist jetzt ziemlich sauer auf die Clubbetreiber.

Wieso?

Ein Sprecher kritisierte den Zustand des Clubs. Die Verkabelung sei abenteuerlich gewesen. Man sei mit einem blauen Auge davon gekommen - auch, weil neben dem Club Gasflaschen lagerten. Weil die Feuerwehr mit vielen Leuten vor Ort war, konnte sie ein Übergreifen der Flammen verhindern. 🚒

Konsequenzen?

Die Feuerwehr hat die Berliner Bauaufsicht gebeten, alle Clubs und Restaurants an dem Kanal in Kreuzberg zu überprüfen und zu gucken, ob sie sicher sind. Ein Berliner Politiker hat gesagt, er hofft, dass der Club der Visionäre wieder aufgebaut wird - mit einem besseren Brand- und Lärmschutz.